Eines kann ich dir jetzt schon versprechen:

Energie – Entscheidung – Konsequenz tritt immer ein. In meinen Augen handelt es sich um ein Naturgesetz. Im Artikel möchte ich dir aufzeigen, wie das funktioniert.

Um es besser erklären zu können, nehme ich ein Beispiel aus meinem Leben:

Meine Energie – Entscheidung – Konsequenz

In mir entstand der Wunsch, setze den mal gleich mit der Energie, in meinem Leben etwas zu ändern. Am Anfang machte ich mir noch viele Gedanken, was ich tun möchte. Immer öfters tauchte der Gedanke auf, schreibe ein Blog. Stetig kreiste dieser um dieses Thema und wurde von meinem Unterbewusstsein an die Oberfläche gedrängt. Endlich hat die Energie es geschafft in mein Oberbewusstsein zu gelangen. Und die erste Entscheidung ist gefallen. Jetzt ist der Zeitpunkt der Umsetzung gekommen: Ich will einen Blog schreiben.

Ich hatte noch keine Ahnung wie das gehen soll, also kam ich ins Handeln. Recherche im Internet, suchen nach, wie kann ich eine Webseite erstellen, usw. Bis ich alles gefunden hatte, gab es natürlich noch viele Entscheidungen. Die Konsequenz daraus war, ich habe einen Blog gestartet und bin glücklich dabei, denn das schreiben macht mir riesige Freude.

So geht es mit Energie – Entscheidung – Konsequenz

Und nun zu dir. In deinem Leben läuft es gerade nicht so toll. In deinem Inneren weißt du aber, etwas muss und kann sich ändern und nur du kannst es ändern. Hast du schon diese Einsicht gewonnen, dass nur du es ändern kannst oder steckst du noch in diesen Prozess?

Auch hier findest du wieder: Energie – Entscheidung – Konsequenz.

Du stehst vor einer Situation, du nimmst die Energie wahr, daraus entwickelt sich eine Entscheidung und nachher darfst du die Konsequenz erleben und gestalten.

Ganz egal welche Entscheidung du triffst, in dem Moment, wo du sie triffst, ist sie die einzig richtige Entscheidung.

Es folgt gleich noch was:

In deinem Leben gibt es keine falschen Entscheidungen. Deshalb ist das Abwägen von, hätte ich mich doch anders entschieden, nur eine Beschäftigung mit Nichtigkeiten.

Nimm nun an, du hast gerade zwei wunderbare Angebote erhalten, die dein Leben auf den Kopf stellen werden. Das heißt, in dir war eine Energie, die in dir gearbeitet hat und sich nun durchsetzt. Du hast dich vorher unbewusst umgeschaut, weil dein Leben eine neue Richtung nehmen wollte.

Du bist unzufrieden mit dir? Vielleicht mit deinem ganzen Leben? Eine Änderung muss her. In diesem Moment spreche ich von Energie. Diese führt so weit, dass du dich immer öfters mit dem Thema beschäftigst, wie es zu einer Lebensänderung kommen kann.

Und nun hast du zwei Angebote, die dich brennend interessieren:

Angebot eins:

  • Hier wird dir folgendes geboten: Durch Coaching und Aufarbeitung deiner Blockaden kommst du in deine Liebe. Dir werden Einzelberatungen angeboten und es gibt eine Gruppe, wo du dich austauschen kannst. Dabei sollst du dich Schritt für Schritt besser kennenlernen. Außerdem wirst du durch deine Prozesse begleitet. Die Lektionen erhältst du über Video und Zoomcall. Um dieses Angebot anzunehmen, muss du den Mut haben, dich auf dich einzulassen. Ein gewisser Vorteil ist es, dass du es von zu Hause aus machen kannst. Dafür musst du jedoch einige freie Stunden in der Woche einplanen.

Angebot zwei

  • Dieses Angebot soll dich auch in die Liebe bringen. Jedoch hier sollst du für vier Wochen auf eine einsame Almhütte gehen und bist dort abgeschnitten von deiner häuslichen Umgebung. Das Thema ist hier, Auflösungen deiner Familienstrukturen, hier ist deine Ursprungsfamilie gemeint. Denn in dir ist die Erkenntnis gewachsen, dass du doch noch viele Themen hinsichtlich Beziehungen, sei es von deinen Eltern oder in der Arbeit übernommen Strukturen hast. Der Abstand würde dir gut tun, denn du willst Klarheit bekommen über deine Beziehungen, eine Basis finden, wie du deine Beziehungen in Zukunft leben willst. Dich wieder auf dich selbst besinnen und daraus Kraft schöpfen.

Beide Angebote kosten gleich viel. Sie haben die gleiche Voraussetzung um eine Änderung in deinem Leben herbeizuführen.

Die Energie ist immer noch, du willst dein Leben ändern, weg von deinen Ängsten, Opferbereitschaft, Schuldgefühlen hin zu einem Leben, angefüllt mit viel Liebe, erschaffen deines Paradieses und deine Berufung leben.

Jetzt kommt es zur Entscheidung

Du hast beide Angebote auf Herz und Nieren geprüft und entscheidest dich für das zweite Angebot. Du versprichst dir davon, dass du besser lernen kannst, dich abzugrenzen. Außerdem gibt es noch einen schönen Nebeneffekt. Deine Leidenschaft ist Wandern und so einen Almurlaub wolltest du schon immer erleben. Das sind einige Punkte, die deine Entscheidung mittragen.

DIE ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN.

Merke dir eines, und das ist unumstößlich: Jede Entscheidung, die du fällst, ist in dem Moment, wo du sie fällst, die Richtige. Denn alles was du im Moment tust, kannst du nicht mehr ändern. Das ist die Jetztzeit.

Was sich daraus entwickelt, also die Konsequenz hängt dann von dir ab. Nimm mal an, es vergeht noch einige Zeit, bis du diesen Urlaub antreten kannst. Jetzt kommen dir jedoch Zweifel, ob es schon die richtige Entscheidung gewesen ist. Vier Wochen von deiner Familie getrennt, alles ist geklärt und geplant, mit Leichtigkeit hast du es geschafft. Jedoch jetzt fängst du an dich schlecht zu fühlen. Darfst du so egoistisch sein und dir diese vier Wochen Auszeit gönnen? Klappt es auch wirklich. Alles andere, du könntest dich falsch entschieden haben, ist nur dein Kopfkino, ist deine Angst.

Ein Werkzeug für dich:

Hier gebe ich dir jedoch ein Werkzeug in die Hand: Hol dir dann immer wieder den Moment herbei, als du die Entscheidung getroffen hast und denke an das Gefühl, das du dabei hattest. Deine Vorfreude und dein Wissen, die richtige Entscheidung für deine Lebensänderung gewählt hast und es sich dein Wunsch erfüllt

Deine Konsequenz kann auch ganz anders ausschauen. Du organisierst deine Auszeit mit Freude und Leichtigkeit. Deine Umgebung unterstützt dich, ihr ist es so wichtig, dass du genau das findest, was du in diesem Moment für deine Weiterentwicklung brauchst.

Es hängt von dir ab, welche Konsequenz sich entwickelt.

Also nochmal festhalten:

Es beginnt mit einer Energie, es folgt eine Entscheidung und daraus entsteht eine Konsequenz.

Und zum Schluss noch eine freudige Mitteilung. Du kannst jederzeit deine Entscheidung ändern, denn sie ist nicht in Stein gemeißelt. Hast du das Gefühl, du bist überfordert mit deiner Entscheidung, dann habe den Mut und entscheide dich wieder anders. Denn was folgt ist die Konsequenz und diese kannst du selbst steuern, ob du glücklich sein willst (auch wieder eine Entscheidung) oder doch noch mal eine Ehrenrunde machen willst.

Alles ist richtig, was du machst. Kein Mensch verurteilt dich, sondern nur du selbst. Deshalb ist es wichtig heute zu erkennen, niemand im Außen will dir etwas böses, sondern es sind deine Gedanken. Auch hier gilt es:

Energie – Entscheidung – Konsequenz

Kannst du nun verstehen, wie das Leben abläuft, es gibt eine Energie, dann folgt die Entscheidung und daraus erfolgt die Konsequenz.

Was ist deine Erkenntnis über Energie – Entscheidung – Konsequenz? Unten findest du ein Kommentarfeld, da kannst du mir gerne mehr darüber schreiben. Bin neugierig und warte schon auf deinen Kommentar und werde dir so bald wie möglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.