Dieser Sonnenaufgang lässt mein Paradies im goldenen Licht erstrahlen. Siehst du den Drachen fliegen?

Wie erschaffst du dein Paradies? Um dir diese Frage zu beantworten, stelle ich dir in den nächsten Artikel immer wieder Ideen vor, wie du dein Paradies erschaffen kannst, wie du es gestalten kannst und wo du vielleicht schon heute ein kleines Paradies erschaffen hast.

Schau dir einfach mal dein Leben an, was gefällt dir daran? Was möchtest du am Liebsten ändern, um ein liebevolleres Leben zu leben? Da jeder individuell ist, eine eigene Vorstellungskraft hat und seine eigene Sichtweise auf das Paradies hat, stelle ich dir einfach mal mein Paradies vor.

Bevor ich dir mein Paradies vorstelle, möchte ich dir zuerst einmal eine Frage stellen:

Was stellst du dir unter deinem Paradies vor?

Es gibt soviele Anschauungen über das Paradies, wie es Menschen gibt. Deshalb bekommst du hier einige Ideen, wie dein Paradies aussehen könnte.

Mein Paradies

Also, meine Paradies erschaffe ich jeden Tag neu. Dennoch ist mein Paradies bunt, es umgibt mich, es ändert sich immer wieder. Weil jeden Tag kommt etwas Neues dazu oder etwas darf gehen. Meine Familie, meine beste Freunde, der Chor, Menschen, die mir jeden Tag begegnen und mich beschenken, meine Kreativität, mein mich immer wieder neu entdecken bilden das Fundament meines Paradieses.

Das besondere an meinem Paradies ist, es ist:

  • einzigartig und wundervoll,
  • gefüllt mit Liebe,
  • bereitet mir Freude und Spaß am Leben,
  • jeden Tag neu gestalten und von Herzen dankbar sein.

Nun komme ich zu Dir:

Da ich dir ja hier Ideen vorstellen möchte, wie du dein Paradies erschaffen kannst, habe ich dir dieses Mal eine Meditation vorbereitet.

Lege dir dafür bitte Papier und etwas zum Schreiben bereit. Vielleicht auch einige Malstifte. Suche dir einen Platz, wo du dich wohl fühlst und mache es dir bequem. Sorge für dich, dass du warm hast und dich auch so richtig hinein kuscheln kannst.

Jetzt beginnt die Meditation zu deinem Paradies.

Schließe deine Augen und atme ganz tief durch. Lass deine Gedanken frei und konzentriere dich auf deine Reise zu deinem Paradies. Sinke weiter ein und stell dir den Weg vor, der zu deinem Paradies führt. Was siehst du, ist dieser Weg golden, führt er vielleicht durch einen Wald oder gehst du durch Berge? Sind Wesen auf diesem Weg? Begleiten sie dich zu deinem Paradies? Oder bist du alleine unterwegs? Lass dir Zeit und schaue dich um, denn dieser Weg gehört schon zu deinem Paradies.

Gehe einfach in deinem Tempo weiter. Genieße es und spüre hinein, wie sich dein Paradies in dir anfängt zu gestaltet. Du kommst nun an diesem Ort an, der für dich das Paradies ist. Das kann ein Tempel sein oder du stehst auf einem Berg. Oder du befindest dich auf einer Blumenwiese. Nutze jetzt deine Schöpferkraft und fang an, dein Paradies zu gestalten.

Nimm dir viel Zeit und lasse das Bild deines Paradies vor deinem inneren Auge entstehen.

Gestalte weiter und male dir die schönsten und wildesten Dinge aus. Lass wirklich deiner Fantasie freien Lauf. Denn du erschaffst gerade dein Paradies. Schöpfe aus deiner Fülle. Spüre deine Liebe, die das Paradies zum Leuchten bringt. Nimm die Kraft deines Paradieses wahr.

Dein eigenes kraftvolles, mit viel Liebe gefülltes Paradies gestaltest du gerade.

Hast du nun dein Bild, dann verweile einen Moment. Lass es ganz in dich einfließen und sich in deinem Körper ausbreiten.

Nun geh noch einen Schritt weiter. Nimm dir einen Tag in deinem Leben und gestalte auch diesen zu deinem Paradies. Denn, das Wunder an diesem Erschaffen ist, du kannst jeder Zeit etwas neues hinzufügen oder auch, was dir nicht mehr dient, weglassen.

Sobald du fertig gestaltest hast, hülle dein Paradies in eine Lichtkugel ein und gib diese in dein Herz.

Nun bekommst du von einem Engel noch eine Botschaft, wie du dein Paradies von nun an auch in dein reales Leben bringen kannst. Sobald du diese erhalten hast, bedanke dich bei dem Engel und gehe nun auf deinem Weg zurück in die Jetztzeit und komme wieder ganz im Hier und Jetzt an. Öffne nach deinem Gefühl deine Augen.

Sobald du aus dieser Meditation zurückkehrst, gehe gleich in die Umsetzung. Schreibe auf, wie dein Paradies aussieht. Male ein Bild davon. Somit bringst du dein Paradies in die Manifestation.

Handle!

Visualisiere und gehe in die Umsetzung. Lauf mit offenen Augen und frohen Herzen durch die Welt, denn genau die zeigt dir Beispiele, wie du dein Paradies noch schöner gestalten kannst. Stell keine Vergleiche an, denn es ist dein Paradies. Lass es erblühen und beschenke die Welt mit deinem Paradies.

Ich wünsche dir für die Erschaffung deines Paradieses das Allerbeste. Sei liebevoll umarmt. Christina

Diese Meditation kannst du auch selbst mit deinen eigenen Worten sprechen. Danke.

Anhand von einem Beispiel will ich dir zeigen, wie ich heute schon mein Paradies erweitert habe:

Goldene Blätter bringen den Wald zum Leuchten

Zu meinem Leben gehört jeden Tag das Gehen in den Wald. Das ist meine Meditation. Dabei erschaffe ich jeden Tag etwas neues in meinem Paradies. Heute früh war der Himmel grau, der Morgen noch zwischen der Nacht und dem Tag gefangen. Wie ich so dahin laufe, entdecke ich Bäume mit goldenen Blätter. Das musste ich sofort fotografieren und in meinem Status von WhatsApp stellen. Somit habe ich mein Paradies erweitert, weil ich diese Schönheit mit meinen Freunden teilen durfte.

Mit diesem Beitrag möchte ich dich ermutigen, dein eigenes Paradies zu erschaffen. Ganz egal wie du es machen möchtest,

tue es einfach.

Erzähle mir doch, wie sieht dein Paradies aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.