Meine Vision

Veröffentlicht von Christina Pircher am

Lebe deine Liebe – erschaffe dein Paradies

Die Liebe zu leben und ein Paradies zu erschaffen.

Die Liebe zu leben bedeutet für mich, ich liebe mich selbst, ich achte mich, ich ehre mich, ich respektiere mich. Ich gehe liebevoll mit meinem Körper um. Ich bin ich. Mit all meinen Facetten, mit all meinem Sein. Heute, nachdem ich Jahren mit mir gearbeitet und Erfahrungen gesammelt habe, stelle ich fest, was Liebe mit mir macht, was Liebe mir gibt und was Liebe ist. Liebe ist alles was ich geben kann, Liebe ist alles was ich nehmen kann, Liebe ist Liebe und das beste Gefühl allzeit.

Ich lebe im Paradies, das ich mir selbst erschaffen habe. Dazu zählt meine Familie, mein Partner und meine beste Freundin. Ich fühle mich im Kreise meiner Lieben geborgen, beschützt, behütet und getragen. Das gleiche tue ich für sie. Sie in jedem Moment beschützen und tragen, sind sie traurig, tröste und halte ich sie. Ich stehe ihnen zur Seite.

Ich habe einen liebevollen Umgang mit meinen Mitmenschen, die ich heute meine Freunde nenne. Sie schmücken mein Paradies mit vielen bunten Farben. Mit denen ich lache und weine, mit denen ich rede und sie begleite, ich bin ich und ich liebe es, mein Paradies mit den anderen zu teilen.

Meine Arbeit ist Berufung. Es ist egal, welche Arbeit ich ausgeführt habe, ich habe alles mit Liebe gemacht, sei es als Bedienung, als Sekretärin, als Verkäuferin, Reinigungskraft und Masseurin. In dem Moment, wo ich die Arbeit ausgeübt habe, war ich in Liebe. Und nur das zählt.

Reichtum erfahre ich so weit gefächert: einmal als Geld, als Geschenke, als inneren Reichtum und die Wertschätzung für mich selbst. Meine Großzügigkeit zeigt mir Wunder auf, die mich tief drinnen in meinem Herzen berühren.

Außerdem ist die Liebe, egal ob es die Selbstliebe oder die Liebe zu den anderen ist, der Ursprung und die Grundlage für mein erfülltes Leben und somit auch die Grundlage zum Erschaffen des eigenen Paradieses.

Erfahrungen sammeln

Besonders wichtig ist es, Erfahrungen zu sammeln, hinein spüren, wie fühlt sich die Liebe zu sich selbst an, wie riecht sie, wie schmeckt sie. Ich haben dieser Liebe Farben zugeordnet. Wie bei einem Baukasten für Chemie habe ich herum experimentiert, wo wird es explosiv, wo stimmen die Zutaten, welches Feuerwerk wird entzündet. Nun fließt die Liebe, die unendliche Quelle, das schönste Gefühl aus mir heraus und schenkt mir viele magische Momente. Sie befruchtet meine Umwelt und wächst und wächst.

So entdeckte ich meine lang verschüttete Selbstliebe wieder. Mir hat es geholfen, mich mit gleichgesinnten Menschen zu umgeben. Sie haben mich reflektieren, sie nahmen mich an wie ich bin, sie kitzelten aus mir mein Bestes heraus. Denn so lernte ich, auch mich anzunehmen, wie ich bin. Mich zu akzeptieren. Kein Verdrehen mehr. Und so handle ich gegenüber meine Mitmenschen. Ich akzeptiere sie so, wie sie sind. Denn eines habe ich gelernt, ich kann nur mich ändern, jedoch nicht den anderen.

Akzeptiere jeden so, wie er ist und du erlebst Wunder.

Deshalb bin ich überzeugt, was ich ausstrahle, bekomme ich wieder. Bin ich freundlich im Umgang mit Menschen, werden diese auch freundlich zu mir sein. Brülle ich jemanden an, wird dieser zurück brüllen. Wie du in den Wald hineinruft, so hallt es wieder. Diese Erfahrungen habe ich haufenweise gemacht.

Genau das sehe ich in meiner Vision, die Menschen hinzuführen, zu ihrer eigenen Liebe. Miterleben dürfen, wie dieser kleine Samen wächst und sich zu einer wunderschönen Blüte entwickelt.

Vielleicht kann ich mir das in diesem Moment gar nicht vorstellen, wie es möglich ist, meine Vision umzusetzen. Doch eine Idee habe ich bereits. Ich habe dir nun erzählt, wie es sich anfühlt, die eigene Liebe zu erfahren. Ich gehe dir als Beispiel voran. Gehe mit mir, ich bin an deiner Seite und begleite dich. Du hast jetzt einen Anhaltspunkt, was Liebe mit einem macht. Du kannst es genauso. Unterschätze dabei nie deine Vorstellungskraft. Probiere es mit kleinen Schritten und lobe dich für jeden Erfolg.

„Lebe deine Liebe“

Dieser Satz fordert mich auf, mit dir das Wissen um diese Liebe endlich zu teilen. Dir auf meiner Art zeigen, wie es funktionieren kann. Denn das ist mein Geschenk an dich. Meine Geschichte und jeder Artikel auf meinen Blog erzählt von dieser Liebe, die ich vermitteln will.

Lebe deine Liebe und erschaffe daraus dein Paradies.

Die Liebe zu mir selbst, die aus dem Herzen kommt, die alles heilt und alles vergeben lässt, die mich unterstützt, um mit den Anderen und mit mir selbst in Frieden zu kommen, aufzeigen wie es mir gelingt, mich liebevoll mit Achtsamkeit und Respekt zu behandeln.

So vielfältig wie der Mensch ist, so vielfältig sind die Möglichkeiten sich zu entwickeln.

Wichtig!

Meinen persönlichen Weg zu finden und zu gehen, die Verantwortung für mein Tun zu übernehmen und danach zu handeln, mich einzulassen auf das Abenteuer Leben und jeden Tag die Wunder erleben, die mir begegnen und sich zeigen. Egal welche Erfahrungen ich bisher gemacht habe, jeden Moment habe ich die Wahl, mein Leben so zu ändern, dass es sich für mich richtig anfühlt. Dies ist eine sehr wichtige Erkenntnis für mich.

Handle und erlebe was geschieht, ist mein Lebensmotto, nur wenn ich handle kann ich nachher das Resultat sehen. Egal wie, egal was, egal wo.

Meine Liebe ist überall.

Sie fließt aus mir heraus und nährt alles, was in meinem Paradies ist.

Mit meiner Liebe kann ich mein Leben so gestalten, dass es mein Paradies auf Erden ist. Darin kreiere ich ein Universum, wo meine Familie, meine Freunde, meine Arbeit, meine Hobbys, mein Geld, meine Vision und noch vielen unerforschten Lieblingsthemen Platz und Raum haben.

Das Tolle am Erschaffen ist, jeden Tag kann ich das Paradies neu gestalten. Je nach Laune ist es heute bunt, morgen fliege ich durch die Berge und übermorgen liege ich in meinem Bett und erträume mir mein nächstes Paradies.

All dies habe ich niedergeschrieben, weil es wichtig ist, meine Geschichte zu erzählen. Schon von Geburt an habe ich gespürt, dass die Liebe das Wichtigste ist im Leben. Nur durch äußere Umstände und meinen mitgebrachten Lebensaufgaben hatte ich vergessen, dass die Liebe in mir ist. Einige Jahre war ich auf der Suche im Außen, bis ich feststellt:

Die Liebe ist in mir.

Und diese Liebe will ich jetzt jeden Moment in meinem Leben in allen Bereichen leben und umsetzen, damit sich meine Lebensaufgabe erfüllt.

Das Wissen um die Liebe und das Paradies gebe ich jederzeit weiter.

Jeder, der mit seiner Vision von Liebe in seinem Umfeld tätig wird, hilft dabei, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Der Welt soll geflutet werden mit Liebe und jeder einzelne zählt. Erkennt eure Liebe und integriert sie in euer Leben.

Außerdem sollen wir uns gegenseitig unterstützen. Besonders gilt dann, wenn du selbst mal in eine Situation kommst, wo du Unterstützung von den anderen brauchst. Traue dich und bitte um Hilfe.

Folgende Botschaft gebe ich weiter:

Gemeinsam schaffen wir es, die Liebe

Schreib mir doch in einem Kommentar, ob dich das Thema interessiert. Erzähle mir deine Vision.


Christina Pircher

Christina Pircher ist mein Name. Mein bisheriges Leben war ein wunderschöner Lernprozess. Alles was im Leben zu mir gekommen ist, hat meiner Entwicklung gedient. Den Weg, den ich beschritten habe, wurde mit viel Freude und vielen Wundern belohnt. Dafür bin ich von Herzen dankbar.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.